Blog Details

anabyt
  • 2022-05-03
  • Anabyt

Cyber Security

Was ist cyber security?

Cybersicherheit kann als kollektive Methoden, Technologien und Prozesse beschrieben werden, die dazu beitragen, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Computersystemen, Netzwerken und Daten vor Cyberangriffen oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Der Hauptzweck der Cybersicherheit besteht darin, alle Vermögenswerte der Organisation vor externen und internen Bedrohungen sowie Störungen durch Naturkatastrophen zu schützen.

Das Ausmaß der Cyberbedrohung

    Die globale Cyber-Bedrohung entwickelt sich weiterhin in rasantem Tempo, mit einer steigenden Zahl von Datenschutzverletzungen jedes Jahr. Ein Bericht von RiskBased Security enthüllte, dass allein in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 schockierende 7,9 Milliarden Datensätze durch Datenschutzverletzungen offengelegt wurden. Diese Zahl ist mehr als doppelt so hoch (112 %) wie die Anzahl der Datensätze, die im gleichen Zeitraum im Jahr 2018 aufgedeckt wurden.
    Da das Ausmaß der Cyberbedrohung weiter zunehmen wird, prognostiziert die International Data Corporation , dass die weltweiten Ausgaben für Cybersicherheitslösungen bis 2022 massive 133,7 Milliarden US-Dollar erreichen werden. Regierungen auf der ganzen Welt haben auf die zunehmende Cyberbedrohung mit Hilfestellungen reagiert Unternehmen implementieren effektive Cybersicherheitspraktiken.

Arten von Cyber-Bedrohungen

Die Bedrohungen, denen Cybersicherheit entgegenwirkt, sind dreifach:

  • Cyberkriminalität : umfasst einzelne Akteure oder Gruppen, die auf Systeme abzielen, um finanziellen Gewinn zu erzielen oder Störungen zu verursachen.
  • Cyber-Angriffe : beinhalten oft eine politisch motivierte Informationsbeschaffung.
  • Cyberterrorismus : soll elektronische Systeme unterminieren, um Panik oder Angst auszulösen.

Die Top der persönlichen Cyber-Sicherheitstipps

1. Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand

Wie wir aus den obigen Statistiken ersehen haben, waren Ransomware-Angriffe 2017 sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher ein wichtiger Angriffsvektor. Einer der wichtigsten Cyber-Sicherheitstipps zur Eindämmung von Ransomware ist das Patchen veralteter Software, sowohl des Betriebssystems als auch der Anwendungen. Hier sind ein paar schnelle Tipps für den Einstieg:

  • Aktivieren Sie automatische Systemupdates für Ihr Gerät
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Desktop-Webbrowser automatische Sicherheitsupdates verwendet
  • Halten Sie Ihre Webbrowser-Plugins wie Flash, Java usw. auf dem neuesten Stand

2. Verwenden Sie Virenschutz und Firewall

Antiviren (AV)-Schutzsoftware ist die am weitesten verbreitete Lösung zur Bekämpfung böswilliger Angriffe. AV-Software hindert Malware und andere bösartige Viren daran, auf Ihr Gerät einzudringen und Ihre Daten zu kompromittieren. Verwenden Sie Antivirensoftware von vertrauenswürdigen Anbietern und führen Sie nur ein AV-Tool auf Ihrem Gerät aus.

3. Verwenden Sie sichere Passwörter

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass starke Passwörter für die Online-Sicherheit von entscheidender Bedeutung sind. Die Wahrheit ist, dass Passwörter wichtig sind, um Hacker von Ihren Daten fernzuhalten.

  • Verwenden Sie dasselbe Passwort nicht zweimal.
  • Das Passwort sollte mindestens einen Kleinbuchstaben, einen Großbuchstaben, eine Zahl und vier Symbole enthalten, aber nicht das folgende
  • Setzen Sie Ihr Passwort zurück, wenn Sie es vergessen haben. Ändern Sie es jedoch einmal im Jahr als allgemeine Auffrischung.

Verwenden Sie die Zwei-Faktor- oder Multi-Faktor-Authentifizierung

Die Zwei-Faktor- oder Multi-Faktor-Authentifizierung ist ein Dienst, der der standardmäßigen Passwortmethode der Online-Identifizierung zusätzliche Sicherheitsebenen hinzufügt. Ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung würden Sie normalerweise einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Beim Zwei-Faktor-Verfahren werden Sie jedoch aufgefordert, eine zusätzliche Authentifizierungsmethode wie einen persönlichen Identifikationscode, ein weiteres Passwort oder sogar einen Fingerabdruck einzugeben.

our-goals

Verwenden Sie Ihre Mobilgeräte sicher

Laut McAfee Labs ist Ihr mobiles Gerät jetzt das Ziel von mehr als 1,5 Millionen neuen Vorfällen mobiler Malware. Hier sind einige schnelle Tipps für die Sicherheit von Mobilgeräten:

  • Erstellen Sie einen schwierigen mobilen Passcode – nicht Ihr Geburtsdatum oder Ihre Bank-PIN
  • Installieren Sie Apps aus vertrauenswürdigen Quellen
  • Halten Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand – Hacker nutzen Schwachstellen in ungepatchten älteren Betriebssystemen
  • Vermeiden Sie es, PII oder vertrauliche Informationen per SMS oder E-Mail zu senden
  • Nutzen Sie Find my iPhone oder den Android Device Manager , um Verlust oder Diebstahl zu verhindern
  • Führen Sie regelmäßige mobile Backups mit iCloud durch oder aktivieren Sie Backup & Sync von Android
our-goals

Sichern Sie Ihre Daten regelmäßig

Das regelmäßige Sichern Ihrer Daten ist ein übersehener Schritt in der persönlichen Online-Sicherheit. Die obersten IT- und Sicherheitsmanager befolgen eine einfache Regel namens 3-2-1-Backup-Regel. Im Wesentlichen bewahren Sie drei Kopien Ihrer Daten auf zwei verschiedenen Medientypen (lokale und externe Festplatte) und eine Kopie an einem externen Ort (Cloud-Speicher) auf.


Lassen Sie Uns Eine Nachricht